Feiern Sie mit uns: 60 Jahre Wolle Rödel! Jetzt mehr erfahren

Rico Design Strickmühle mit Klemmgewicht

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel wieder lieferbar ist. Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
Gratis Versand ab 29,99 €
Kauf auf Rechnung
Kostenlose Filialrückgabe
Artikel-Nr. 38015.001 Bestell-Nr. 3346822
Mit der kleinen halbautomatischen Strickmühle können selbst Grundschulkinder farbenfrohe Strickschläuche stricken. Hat man den Faden durch die untere und äußere Fadenführung geführt, lässt man ihn durch den mittleren Schaft der Strickmühle gleiten. Nur bei der ersten Runde muss die Hakenreihenfolge beachtet werden. Danach kann einfach gekurbelt werden. Dank des mitgelieferten Gewichts gleitet der Schlauch unten aus der Mühle heraus. Hat er die gewünschte Länge erreicht, kann der Schlauch weiterverarbeitet werden. Für schöne Schriftzüge verwenden Sie am besten einen stabilen Draht.

  • Strickmühle mit Klemmgewicht zum Herstellen von Strickschläuchen
  • für leichte Garne (Nadelstärke 2,5 – 4 mm)
  • Breite: 9,5 cm
  • Höhe: 14 cm
  • Tiefe: 6 cm
  • inklusive Anleitung

Schritt für Schritt Anleitung - Strickmühle


Schritt 1

Etwas Garn vom Knäuel wickeln. Nun wird das Garn durch die untere Führung gefädelt.

Schritt 2

Anschließend wird der Faden über die obere Führung (Einkerbung) durch das Röhrchen geführt nach unten geführt.

Schritt 3

Nun wird das Klemmgewicht am Ende des Fadens befestigt. Den Faden mit der Hand festhalten, damit er nicht durch das Röhrchen fällt.

Schritt 1
Etwas Garn vom Knäuel wickeln. Nun wird das Garn durch die untere Führung gefädelt.

Schritt 2
Anschließend wird der Faden über die obere Führung (Einkerbung) durch das Röhrchen geführt nach unten geführt.

Schritt 3
Nun wird das Klemmgewicht am Ende des Fadens befestigt. Den Faden mit der Hand festhalten, damit er nicht durch das Röhrchen fällt.

Schritt 4

Das Gewicht frei hängen lassen und den Faden stets von Eurer linken Seite halten (Bei Rechtshändern) oder von Eurer rechten Seite (Bei Linkshändern) fern halten. Die Klemme nicht auf den Tisch oder Schoß legen, sonst funktioniert die Strickmühle nicht richtig.

Schritt 5

Bevor die Kurbel betätigt wird müssen alle Schnappverschlüsse der Haken geöffnet sein.

Schritt 6

Nun die Kurbel langsam in Pfeilrichtung (wo die Kurbel an der Strickmühle befestigt ist) drehen, bis der erste Haken den Faden erfasst.

Schritt 4
Das Gewicht frei hängen lassen und den Faden stets von Eurer linken Seite halten (Bei Rechtshändern) oder von Eurer rechten Seite (Bei Linkshändern) fern halten. Die Klemme nicht auf den Tisch oder Schoß legen, sonst funktioniert die Strickmühle nicht richtig.

Schritt 5
Bevor die Kurbel betätigt wird müssen alle Schnappverschlüsse der Haken geöffnet sein.

Schritt 6
Nun die Kurbel langsam in Pfeilrichtung (wo die Kurbel an der Strickmühle befestigt ist) drehen, bis der erste Haken den Faden erfasst.

Schritt 7

Langsam weiter an der Kurbel drehen. Den Faden mit einer Sticknadel hinter den zweiten Haken drücken.

Schritt 8

Weiter an der Kurbel drehen, bis der dritte Haken den Faden erfasst.

Schritt 9

Weiter an der Kurbel drehen und den Faden hinter den vierten Haken drücken. Danach wird die Kurbel langsam gedreht, bis der erste Haken wieder den Faden erfasst.

Schritt 7
Langsam weiter an der Kurbel drehen. Den Faden mit einer Sticknadel hinter den zweiten Haken drücken.

Schritt 8
Weiter an der Kurbel drehen, bis der dritte Haken den Faden erfasst.

Schritt 9
Weiter an der Kurbel drehen und den Faden hinter den vierten Haken drücken. Danach wird die Kurbel langsam gedreht, bis der erste Haken wieder den Faden erfasst.

Schritt 10

Nun wird weiter langsam an der Kurbel gedreht, bis jeder Haken den Faden erfasst hat. Am Anfang der nächsten zwei Runden am Faden an der Unterseite der Strickmühle ziehen, um sicherzustellen, dass alle Maschen gebildet wurden.

Schritt 11

Stets darauf achten, dass die Masche unter den Schnappverschluss gleitet. Mit der Sticknadel oder mit dem Finger unter den Schnappverschluss drücken, wenn sie nicht von alleine heruntergleitet.

Schritt 12

Schon bald wird kommt der Faden aus der Unterseite der Strickmühle. Die Klemme nach Bedarf nach oben bewegen.

Schritt 10
Nun wird weiter langsam an der Kurbel gedreht, bis jeder Haken den Faden erfasst hat. Am Anfang der nächsten zwei Runden am Faden an der Unterseite der Strickmühle ziehen, um sicherzustellen, dass alle Maschen gebildet wurden.

Schritt 11
Stets darauf achten, dass die Masche unter den Schnappverschluss gleitet. Mit der Sticknadel oder mit dem Finger unter den Schnappverschluss drücken, wenn sie nicht von alleine heruntergleitet.

Schritt 12
Schon bald wird kommt der Faden aus der Unterseite der Strickmühle. Die Klemme nach Bedarf nach oben bewegen.

Schritt 13

Bei gewünschter Kordellänge den Faden oberhalb des Eintritts in die Führung abschneiden weiter an der Kurbel drehen.

Schritt 14

Die Kordel fällt schließlich aus der Mitte der Strickmühle heraus.

Schritt 15

Zum Schluss wird das Fadenende durch die Sticknadel gefädelt und dann durch alle vier losen Maschen.

Schritt 13
Bei gewünschter Kordellänge den Faden oberhalb des Eintritts in die Führung abschneiden weiter an der Kurbel drehen.

Schritt 14
Die Kordel fällt schließlich aus der Mitte der Strickmühle heraus.

Schritt 15
Zum Schluss wird das Fadenende durch die Sticknadel gefädelt und dann durch alle vier losen Maschen.

Schritt 16

Anschließend den Faden festziehen.

Schritt 17

Anschließend wird das Fadenende in der Kordel vernäht.

Schritt 18

Fertig ist die selbstgedrehte Kordel!

Schritt 16
Anschließend den Faden festziehen.

Schritt 17
Anschließend wird das Fadenende in der Kordel vernäht.

Schritt 18
Fertig ist die selbstgedrehte Kordel!

Kaufempfehlung

Kaufempfehlung

Rico Design
Rico Baby Dream dk uni - A Luxury Touch
50g 115m
5,49 €

Inhalt: 0,05 kg (109,80 € / 1 kg )

Rico Design
Metallring weiß glänzend
5 Größen
2,79 €